iphone in your hands…

May 12th, 2008

Auch der clubmAc besitzt nun ein iPhone. Begeistert sind wir natürlich und es ist definitiv so wie erwartet. Die Testserie einer middleaged, bisher handylosen Mutter dreier Kinder wird bald abgeschlossen sein. Bisher ist die Begeisterung aber enorm. Vorab kann gesagt werden, dass die Bedienung auch für extrem ungeübte Hände und für Handy unerfahrene Menschen sehr intuitiv und selbsterklärend ist. Gespannt kann man auch über die mit der 2.0er Software eingeführten Features sein. Des weiteren wird im Sommer ein (wenn es denn kommt) G3 iPhone zum testen vor liegen. Stay tuned!

süddeutscher macflohmarkt in hn…

May 12th, 2008

Auch dieses Jahr veranstaltet MacIG Heilbronn wieder ihren Macflohmarkt.
Am 6. Juni in der Schützenstraße in Heilbronn. Ich werde natürlich auch anwesend sein und mal n bisschen rum suchen. Wer also von euch Lust hat und handeln und tauschen möchte ihr seid natürlich herzlich eingeladen. Wen es interessiert. Deren ClubmAc ist immer jeden 3. Dienstag des Monats an der selben Adresse. Dort werden auch interessante Themen vorgestellt und diskutiert. Natürlich alles anwenderfreundlich.
Schöne Pfingsten euch noch.

was um 1 uhr alles passieren kann…

April 15th, 2008

newiMac Ein in einer Form spannendes Phänomen können derzeit tausende Menschen weltweit erleben. Der aktuelle iMac von Apple startet jede Nacht pünktlich um 1 Uhr selbstständig. Seit der Zeitumstellung hat sich die Zeit nur auf 2 Uhr verlagert. Dies geschieht jedoch nur bei Systemen, die mit Leopard laufen. Auch mehrere Systemupdates und soger das aktuelle EFI Update auf Version 1.3 haben keine Besserung gebracht. Jedoch haben die findigen Mac User selbst eine Lösung gefunden.
Einfach folgenden Befehl im Terminal eingeben und neu starten. Allerdings, wer eyeTV nutzt wird dies nach jeder Aufnahme erneut durch führen müssen. Ob dieser Zustand nach einem Update von Leopard oder eyeTV sich ändert ist jedoch derzeit nicht bekannt.

0815 mac für 400$…

April 15th, 2008

Die amerikanische Firma Pystar stellte gestern einen aus normaler PC Hardware bestehenden Mac für 400$ vor. Durch das X86 Projekt wird ein EFI simuliert und dies ermöglicht eine modifizierte Version von Mac OS X Leopard zu installieren. Laut EULA seitens Apple ist dies aber nicht gestattet. Ein Pystar-Sprecher gehe aber davon aus, dass Apple vor keinem amerikanischen Gericht bestehen könnte. Wie Apple damit nun umgeht bleibt abzuwarten. Hinzu kommen noch die beträchtlichen Einschränkungen, die durch die modifizierte Hard- und Software entstehen.

großes come back…

April 2nd, 2008

Ab dem 16. Mai ist es wieder so weit! Eine Woche Göppingen, eine Woche clubmAc!
Wir haben ja ohnehin Großes vor und das wäre eine erstklassige Gelegenheit. Freue mich schon auf Euch und ihr könnt mich ja mal an tickern! Euer Lukas

noch ein kleiner vorweihnachtlicher tipp…

December 22nd, 2007

Wenn ihr Daten im Papierkorb habt und sie nicht löschen könnt haltet einfach die Wahltaste (alt) beim löschen gedrückt.

Wünsch Euch allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

premiere bei clubMac.de…

December 5th, 2007

Ja wir haben auch mal wieder was neues für Euch! Heute ist in der “Redaktion” der iPod touch eingetroffen. Dieser Beitrag wird gerade natürlich unter Safari auf eben diesem Gerät erstellt. Vorab mal ein kleiner, erster Eindruck:

- Die Bedienung ist sehr schnell eingängig und beinahe genau so intuitiv wie die des alten bzw. Click-Wheel iPods. Die Texteingabe per on-screen Tastatur ist viel besser als erwartet (ich schreibe bereits nach wenigen Stunden mit beiden Daumen) und die Worterkennung bzw. Vervollständigung ist sehr praktisch. Jedoch benötigt man eine kurze Umgewöhnungsphase, da die Wortvorschläge übernommen werden und dadurch auch mal gern aus gewollten Wörtern ungewollte werden.

- Die Navigation durch den Player ist fast schon atemberaubend und nett anzuschauen. Coverslos läuft sehr fix genau so wie die Videowiedergabe. Die Tonqualität ist ausgesprochen gut und es kann natürlich wieder ein Lautstärkelimit bestimmt werden.

- Das wLan einzurichten ist natürlich ebenfalls ein Kinderspiel und das surfen wie von Apple propagiert.

Alles in einem der beste iPod ever!! Außer die Speichergroße wird für manche vielleicht ein Negativaspekt sein. Am besten mal selbst ausprobieren und genießen.

informationen zur vorratsdatenspeicherung…

November 28th, 2007

Es ging ein Ruck und Schock durch Foren, Blogs und Newssites. Am 9. November beschloss der Bundestag das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung, das auf Grund einer EU Richtlinie umgesetzt werden muss. Nur was sagt dieses Gesetz?
Die Bundesregierung wird angehalten jegliche Kommunikationsdaten in Deutschland ein halbes Jahr zu sichern. Sei es nun eine Email (anscheinend ohne deren Inhalt), Seitenaufrufe oder Telefonate, also Zeit, ausgehende Nummer und angerufener Teilnehmer. Wie sie das technisch umsetzten möchte ist eine andere Frage, aber sicher ist, dass die dadurch entstehende Datenbank viel einfach zu verwalten ist als die damals in der DDR gesammelten Daten. Da stellt sich dann bei mir die Frage warum ich mich dem bisher größten Lauschangriff aussetzen soll. Bürgerrechtler haben postwendend eine Sammelklage beim Verfassungsgericht gestartet. Die Anwaltskanzlei Starostik vertritt die Kläger unentgeltlich und hat am 16. November bekannt gegeben, dass schon mehr als 13000 Menschen eine Klage eingereicht haben und mehrere 10000 Menschen bereits unterschrieben haben. Wie taz.de berichtet wird die Verfassungsgerichtsklage aber erst greifen wenn eine Klage durch Irland bei der EU scheitert, da in diesem Fall das deutsche Gesetz bestehen bleibt.
Die Sammelklage kann noch bis zum 24. Dezember bei Herrn Starostik eingereicht werden. Die Verzögerung entstand durch einen am 23. November eingereichten Antrag, der den Senat auffordert den Gesetzabschluss in den Vermittlungsausschuss zu geben um eine grundlegende Überarbeitung zu erwirken. Durch die am 16. November vorangegangene Senatsentscheidung wird das Gesetz immer noch am 1. Januar in Kraft treten. Wie ein Sprecher von “Mehr Demokratie e. V.” Anfang des Monats in einem Telefongespräch bestätigte, “beteiligt sich unser Vorstand ebenfalls an der Klage”. “Mehr Demokratie” ist durch seinen Einsatz für offenere und einfachere Volksentscheide vor allem in Bayern und Baden-Württemberg bekannt.

updates, updates und nochmal updates…

November 16th, 2007

Sofware Die letzten 2 Tage haben die Softwareaktualisierung doch arg gebeutelt. Alle erwarteten major updates und auch Hardwarefixes wurden veröffentlicht. In Schlagworten:

  • iMac Grafics Firmware (behebt Probleme nach langer Grafiklast)
  • Mac OS X 10.4.11 (das wohl stabilste Tiger)
  • Mac OS X 10.3.9 Security Update (schließt Sicherheitslöcken)
  • Mac OS X 10.5.1 Client/Server (alle änderungen hier aufgelistet)
  • iPhoto 7.1.1
  • Pro Tools Softwareupdate (Update für alle Apple Pro Tools)

Vor den Systemupdates sollten wie gewohnt die Zugriffsrechte des Macs repariert werden.

es ist soweit, man nennt ihn OSX.RSPlug.A… what a name…

November 6th, 2007

Das Pornoseiten im Zwielicht des Netzes existieren und ihr Sinn für die meisten von uns nicht immer ganz zu erschließen ist war uns ja schon lange klar. Was wir nicht unbedingt wussten: Analysten und Sicherheitsexperten können aus ihnen echt schlau werden. Die Internetsicherheitsfirma Intego hat auf mehreren Pornoseiten den ersten Mac Trojaner entdeckt. Er leitet den Benutzer auf phisingsites um Nutzerdaten auszuspionieren. Trojaner sind sogenannte “sozial engineering” Viren, das heißt, sie können nur durch den Nutzer installiert werden. In diesem Fall möchte der Trojaner einen Plug-in zum darstellen der Pornoseite installieren. Es wird in die Toplevel Library kopiert und wird daher für jeden Benutzer des Rechners kritisch.
Trojaner lehnen sich an das Verhalten der Trojaner an, nachdem die Griechen ein riesiges hölzernes Pferd vor deren Stadttor platzierten und sich so in die Stadt schmuggeln konnten um nachts die Bewohner und Verteidiger zu meucheln und besiegen.
Falls Ihr Euch also mal vergooglt und auf eine der besagten Seiten verlaufen solltet - keine Plug-ins installieren lassen, die Ihr nicht überprüft habt.